Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett ist eine Zeit des Ankommens und des Einfindens in die neue Familiensituation. Hebammen unterstützen auch hier durch kompetente Begleitung in dieser spannenden, intensiven Phase.

 

Auch den Hebammen des mainGeburtshauses liegt eine ganzheitliche Betreuung am Herzen. Unser Schwerpunkt ist jedoch die Betreuung in der Schwangerschaft und unter der Geburt. Damit sind unsere Kapazitäten für die Wochenbettbetreuung leider sehr begrenzt und wir können keine Betreuung garantieren. Bitte kümmern Sie sich deshalb frühzeitig um eine externe Hebamme fürs Wochenbett. Kolleginnen die Wochenbettbetreuung anbieten, finden Sie beispielsweise unter: www.Hebammen-Mainfranken.de 

 

Die Wochenbettbetreuung beginnt, sobald Sie mit Ihrem Baby zu Hause sind.

In der ersten Zeit kümmert die Hebamme sich täglich um Ihre Familie. Im weiteren Verlauf, ist sie dann nach Bedarf für Sie da. Auch über das Wochenbett hinaus haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe, um Fragen bezüglich Stillen, Beikostgabe usw. zu klären.

Die Schwerpunkte der Wochenbettbesuche sind:

  • Nabel- und Säuglingspflege
  • Umgang mit dem Baby
  • kindliche Gewichtszunahme
  • Stillen/füttern mit der Flasche
  • Gebärmutterrückbildung
  • Beginn leichter Wochenbettgymnastik
  • Wundheilungsförderung von Geburtsverletzungen
  • psychosoziale Betreuung
  • Klärung aller auftretenden Fragen, wie z.B. zu Schlaf- und Schreiverhalten des Babies
  • uvm.

Die Wochenbettbetreuung ist eine Leistung, die von Ihrer Krankenkasse bezahlt wird. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok