Autor: Bernd27

„Man muss der Zeit ihre Zeit lassen“

 Geburtsbericht Lion
 
Am 3.10.2018 kam unser zweiter Sohn im Geburtshaus zur Welt! Wir freuen uns riesig darüber, nachdem wir bei unserem ersten Sohn unter der Geburt in die Klinik wechseln mussten und da es in dieser Schwangerschaft im Vorfeld immer wieder unsicher war, ob unser großer Wunsch, im Geburtshaus zu entbinden, in Erfüllung gehen würde; zuletzt aufgrund einer Schwangerschaftscholestase.
 

Einfach mal danke!

Ich habe vom Geburtshaus von meiner Hebamme gehört, bin sehr neugierig geworden und wollte wissen was
das ist. Also habe ich mir die Webseite angeschaut und meinen Mann und mich zum Info Abend angemeldet.
Den hat Jessica Roth geleitet uns alles gezeigt und so konnten wir die Räume und das Konzept kennenlernen.
Ich war von Anfang an begeistert und habe mich schnell angemeldet. Meinen Mann musste ich nicht
überzeugen, er konnte sich eine Geburt dort auch gut vorstellen. Er sagte zu mir: Danke das du unser Kind im
Geburtshaus zur Welt bringen möchtest!

Weiterlesen

Im Spiel mit den Körperkräften – Bewegungswahrnehmung als Handwerkszeug für die Hebamme – AUSGEBUCHT-

Die Fortbildung ist leider bereits ausgebucht. Sie können sich gerne auf einer Warteliste registrieren lassen. Wenn ein Platz frei ist, werden Sie informiert und können nachrücken. Schreiben Sie eine Mail an info@maingeburtshaus.de.

Geburten zu begleiten erfordert immer wieder die Kreativität der Hebamme. Der Focus der Fortbildung liegt auf den individuellen Bewegungsressourcen der Gebärenden und des Kindes.

Fortbildungsdatum : 24.04.2020, 09.00 – 16.30 Uhr

Weiterlesen

Die Geburt unseres zweiten Sonnenscheins Leo

Nachdem bereits unsere Tochter im Jahr 2017 so einen wundervollen Start ins Leben im mainGeburtshaus erleben durfte, stand es für meinen Mann und mich außer Frage, dass auch unser zweites Kind dort geboren werden soll.

Auch wenn sich 2019 die Räumlichkeiten und ein Teil unseres Hebammen-Teams verändert haben, war es doch gleich wieder wie ein „Nachhausekommen“, als wir unsere erste Vorsorge im mainGeburtshaus wahrnahmen. Das Team Blau hat es uns von Anfang an wieder sehr leicht gemacht, uns willkommen und bestens aufgehoben zu fühlen. Wir kamen jedes Mal sehr gerne zu den Terminen und verließen das Geburtshaus immer mit einem zufriedenen und guten Gefühl. Auf diesem Weg noch einmal ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team Blau.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2019

Ein ereignisreiches Jahr 2019 liegt hinter uns.

Nach mehreren Jahren der Suche, nach einer geeigneteren Immobilie für das mainGeburtshaus, sind wir im September 2018 auf die kleine Oase in der Äußeren Aumühle gestoßen und haben uns recht rasch für einen Umzug entschieden. Damit begann eine wilde Zeit für uns. Neben dem Tagesgeschäft, planten wir gemeinsam mit unserem neuen Vermieter alle auf das Geburtshaus speziell abgestimmten Umbaumaßnahmen.

Nach knapp 7 Jahren, in denen wir 776 Familien in der Brücknerstraße unter der Geburt begleiten durften, fand am 22. März unser großer Umzug in die Aumühle statt.

Weiterlesen

Ein Papa erzählt

Liebe Katrin, liebe Bettina, liebe Steffi, liebe Sabrina, liebe Jasmine, liebes Team, gleich beim ersten Besuch im mainGeburtshaus, dem Infoabend, haben wir gemerkt dass dies für uns der richtige Ort für die Geburt unseres ersten Kindes ist. Bei den „ärztlichen Pflichtbesuchen“ die während der Schwangerschaft zu absolvieren waren, wurden wir eigentlich immer nur verunsichert, dagegen waren die Vorsorgetermine bei euch eine Wohltat.

Weiterlesen

Die Geburt unseres Sonnenscheins Mila

Nachdem wir den Infoabend des MainGeburtshauses besucht haben, war meinem Mann und mir sofort klar, dass wir unseren Sonnenschein dort auf die Welt bringen möchten. Die angenehme, familiäre und ruhige Atmosphäre des Geburtshauses sowie die Möglichkeit einer natürlichen Geburt ohne jegliche medizinische Eingriffe haben uns überzeugt und sehr zugesagt. Bei den Hebammen des Teams Rot haben wir uns von Anfang an bestens aufgehoben gefühlt und sie haben bis zuletzt unser vollstes Vertrauen genossen – wir kamen sehr gerne zu den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen.

Weiterlesen

Friedrichs Geburt

Mein Mann und ich (und sicher auch Friedrich), haben uns, wie auch schon bei unserer ersten Geburtshausgeburt von der ersten bis zur letzten Minute bei euch bestens aufgehoben gefühlt. Es war sehr angenehm, dass wir alle Hebammen vor der Geburt kennen gelernt und unter anderem auch über unsere Wünsche bezüglich unserer Geburt gesprochen hatten, so dass, als wir zur Geburt ankamen, alles stimmig war.

Weiterlesen

In guten Händen

Auf der Suche nach einem Mittelweg zwischen Klinik und Hausgeburt sowie der Möglichkeit einer selbstbestimmten, natürlichen Geburtssituation für die Mutter, sind wir auf das Maingeburtshaus aufmerksam geworden.

Weiterlesen